Packliste für Yoga auf Weltreise

Packliste Yoga Weltreise

Wenn du regelmäßig auf Instagram unterwegs bist, oder ein paar bekannten Yogis auf anderen Social-Media-Kanälen folgst, kannst du schnell den Eindruck bekommen, dass der größte Koffer für deine Yoga- und Reiseausrüstung nicht reicht. Das wäre allerdings ziemlich schlecht, immerhin willst du lange unterwegs sein. Und das heißt: Oft Ein- und Auspacken, das Teil was du suchst, von ganz weit unten hervorkramen und all deine Sachen auch mal mehrere Kilometer durch die Gegend zu tragen.

Yoga auf Weltreise: Welches Gepäckstück?

Ich habe nach der Hälfte meiner Weltreise tatsächlich mein Gepäckstück gewechselt, da die unterschiedlichen Regionen dieser Erde, die ich besucht habe, unterschiedliche Anforderungen an mein Gepäck gestellt haben. Bevor du also deine persönliche Packliste schreibst, überlege dir ganz genau, was du gern unternehmen würdest und wo du gern unterwegs wärst. Grundsätzlich wirst du dir fast alles, was du für eine bestimmte Aktivität benötigst, unterwegs nachkaufen oder leihen können. Für mich stand jedoch von Beginn an fest, dass mich meine Reise von Australien, über Neuseeland nach Südamerika führen würde. Wandern war da fast an der Tagesordnung. Und gerade in Neuseeland haben wir nicht in Hostels, sondern in unserem Zelt gelebt. Außerdem kann es gerade in den Anden empfindlich kalt werden, sodass während dem ersten Teil meiner Weltreise auch ein paar wärmere Klamotten im Rucksack landeten.

Diese Packliste soll hier soll jedoch ein Grundgerüst für dich darstellen. Jeder Mensch und jede Reise ist anders. Sieh meine Empfehlungen daher als Anregung, die du je nach Reiseziel und deinen persönlichen Vorlieben anpassen und erweitern kannst. Wenn du ausschließlich in warmen Gefilden unterwegs sein willst, keine überkrassen Wanderungen vor hast und lieber mit leichtem Gepäck unterwegs bist, dann ist ein Handgepäcksrucksack völlig ausreichend.

Rucksack Yoga Weltreise

Ich war auf der zweiten Hälfte meiner Reise mit dem Osprey Farpoint 40* unterwegs und sehr zufrieden. Wenn du dich für die Reise mit Handgepäck entscheidest, beachte bitte die Regelungen der Airlines. Das heißt, in den meisten Fällen darfst du nur deinen Handgepäcksrucksack und eine kleine Handtasche mitnehmen, keinen zusätzlichen Rucksack. Ich persönlich bevorzuge auch, mit so wenigen Gepäckstücken wie möglich unterwegs zu sein, das reduziert die Gefahr, etwas zu verlieren (eine meiner absoluten Stärken…). Wenn du also Probleme damit hast, dein Gepäck in einem einzigen 40l-Rucksack unterzubringen, dann überlege dir doch, ob es nicht doch Sinn macht, auf einen größeren Rucksack umzusteigen. Denn nur weil Reisen mit Handgepäck gerade im Trend liegen, heißt das nicht, dass sie für jeden Reisenden die beste Entscheidung sind.

Für den ersten Teil meiner Reise, in der eine komplette Campingausrüstung, sowie mehrere dicke Pullover usw. dabei waren, hatte ich meinen Fjällräven Kajka 55l* dabei. Gerade wenn du Mehrtageswanderungen auf deiner Reise unternehmen willst, macht es Sinn, auf einen Trekking-Rucksack zu setzen. Der schont deinen Körper und verteilt das Mehrgewicht deutlich angenehmer auf deinem Körper. Die komplette Campingausrüstung musste ich glücklicherweise nicht allein schleppen. Gerade ein Zelt und weiteres sperriges oder schweres Equipment auf zwei Personen aufteilen zu können, ist ein echter Vorteil gewesen. Aber auch wenn du allein unterwegs bist, ist eine Campingausstattung nicht unmöglich. Schau dafür doch einmal hier vorbei.

Yoga auf Weltreise: Die richtige Yogamatte

Jetzt aber zum Eingemachten. Was muss mit auf deine Reise, um für eine regelmäßige Praxis ausgerüstet zu sein? Ganz ehrlich? Vor allem eine passende Yogamatte für dich. Die Entscheidung, welche Matte am besten zu dir und deiner Praxis passt, ist eine sehr individuelle Entscheidung. Daher empfehle ich dir drei Matten, die ich persönlich getestet habe bzw. die von vielen Yogis als gute Reisematten angesehen werden.

Als ich vor drei Jahren zum ersten Mal überlegt habe, dass es ja eigentlich ganz praktisch wäre, eine Yogamatte auf Reisen dabei zu haben, wollte ich mich dem Thema Reisematten erst einmal nähern und dabei kein Vermögen ausgeben. Die schlimmste Chemiekeule sollte es aber auch nicht sein und so war ich auf der Suche nach einem praktikablen Mittelweg. Daher fiel die Entscheidung sehr schnell auf die Reisematte ‘Sun’ von Yogistar*. Die Matte besteht aus Naturkautschuk und ist mit 1,3mm Breite gerade einmal etwas mehr als ein Kilogramm schwer. Ich habe die Matte tatsächlich immer noch dabei und kann sie jedem weiterempfehlen. Für mich ist eine gute Ruchtfestigkeit entscheidend und die passt bei dieser Matte wirklich super. Du kannst sie außerdem falten und sie so perfekt in dein Reisegepäck einfügen.

Die eko SuperLite Yogamatte von manduka* ist extrem beliebt unter Yogis. Die ego SuperLite ist mit Abstand die leichteste Variante in meiner Auswahl, dafür aber auch die dünnste. Sie besteht ebenfalls aus Naturkautschuk und du kannst sie gefaltet bestens in dein Gepäck integrieren. Da ich weder mit manduka im Allgemeinen noch mit dieser Matte im speziellen persönliche Erfahrungen gemacht habe, empfehle ich dir unbedingt die unzähligen Bewertungen und Reviews, die sich online finden, zu Rate zu ziehen.

Yogamatte Weltreise

Eine weitere Matte, die du für deine Matte in Betracht ziehen solltest, ist die OEKO Travel von Lotuscraft*. Die Matte, die ebenfalls aus Naturkautschuk besteht, ist 1,5mm breit und wiegt dabei gerade einmal 1,1kg. Ich persönlich habe mit der Yogamatte PURE von Lotuscraft als stationäre Matte extrem gute Erfahrungen gemacht. Daher empfehle ich dir, die OEKO Travel unbedingt als mögliche Matte für deine nächste große Reise in Betracht zu ziehen.

Du hast einen Rucksack und eine Yogamatte. Was brauchst du noch für deine Praxis unterwegs? Ehrlich gesagt – nichts spezielles. Auch wenn Instagram und co uns gerne weis machen wollen, dass eine ordentliche Praxis nur mit der neuesten Yogawear und täglich wechselnden Outfits funktioniert – Bullshit! Wenn du am Strand praktizierst, lass einfach deinen Bikini oder Badeanzug an. Wenn du in deinem Zimmer übst, dann zieh einfach an, worin du dich wohlfühlst: Unterwäsche, Shorts, Leggings, Top, Pullover… Wenn du in ein Studio gehst, dann hast du bestimmt auch dafür eine Leggings oder sportliche Shorts und ein Shirt dabei. Mach dir keinen Stress, wie man beim Yoga aussehen “sollte”. Lass dich nicht von Äußerlichkeiten von einer regelmäßigen Yoga Praxis auf Reisen abhalten. Yoga findet sowieso in deinem Inneren statt, also vergiss dein Äußeres mal eine Weile.

Packliste Yoga auf Weltreise: Was muss sonst mit?

Der Yogateil wäre also geklärt. Bleibt die Frage, was du sonst noch so für deine Langzeitreise benötigst. Für mich hat sich der folgende Grundstock auf meiner Reise bewährt, den du je nach Reisezielen, Reisezeit oder geplanten Aktivitäten natürlich noch erweitern kannst.

7 Unterhosen1 Basecap1 Waschtasche*
2 Sport-Bhs1 Reisehandtuch*1 Zahnbürste
1 Bralett/Bh1 Paar Flipflops*1 Zahnpasta
2 Paar Socken1 Paar Sneaker (für leichte Wanderungen geeignet)1 Sonnencreme (SPF 50+)
2 Leggings1 Sonnenbrille1 Kamm
1 mittellanger Rock/Culottes1 Smartphone1 feste Seife
1 Haremshose1 Tablet oder Laptop1 Shampoo
1 kurzer (Wickel-)Rock1 Paar Kopfhörer*1 Deo
1 Jeansshorts1 Weltreiseadapter*Verhütungsmittel
1 Sportshortsje 1 Ladekabel für alle GeräteMenstruationstasse/Tampons/Binden
1 kurzes Kleid1 Powerbank
5 Tops
3 T-Shirts
1 Kimono
1 Hemd
1 dünner Pullover
1 Sarong
1 Bikini

Damit solltest du zumindest das Wichtigste dabei haben, Aufstocken und Nachkaufen kannst du unterwegs dann immer noch. Ich hoffe, diese Packliste hilft dir dabei, Yoga auf deiner Weltreise besser integrieren zu können. Happy Travelling und Namasté!


* Hierbei handelt es sich um Affiliate-Links. Das heißt, wenn du dir das Produkt, das ich aus persönlicher Überzeugung empfehle, anschaust und kaufst, verändert sich der Kaufpreis für dich kein Stück, ich bekomme aber ein kleine Provision ausgezahlt.

SaveSave

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.